Förderung

Förderung von Digitalisierung in KMU

Das neue Investitionszuschussprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ unterstützt KMU der gewerblichen Wirtschaft einschließlich Handwerksbetrieben sowie Unternehmen, die den freien Berufen zuzurechnen sind, mit 3 bis 499 Mitarbeitern in zwei Modulen:

  • Investitionen in digitale Technologien, insbesondere Hard- und Software (Modul 1)
  • Investitionen in die Qualifizierung der Mitarbeiter zu Digitalthemen (Modul 2).

Ziel des Programms ist es, die Digitalisierung der Geschäftsprozesse zu fördern, um den Unternehmen neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Dies stärkt die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der KMU.

Darüber hinaus werden die Mitarbeitenden befähigt, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen, zu bewerten und die Digitale Transformation im Unternehmen voranzubringen.

Diese Förderung beträgt bis zu 70 % bei einem Investitionsvolumen von bis zu € 100.000. Es werden auch – und gerade – Investitionen gefördert, die mehrere Firmen einer Wertschöpfungskette betreffen, um diese Firmen besser untereinander zu Vernetzen. In diesem Fall kann die Förderung jedem einzelnen Unternehmen gewährt werden.

Es handelt sich bei der Förderung um einen nicht zurück zu zahlenden Zuschuss.

Sprechen Sie uns an. Unsere Partner (zertifizierte Unternehmensberater) unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Die Berliner Risker Anwendungsentwicklung GmbH ist durchschnittlich mit 5.00 von 5 Sternen ausgezeichnet, auf Grundlagevon 4 Facebook-Bewertungen.